News (Details)

07.03.2016

Gegenbesuch aus Xiamen im Rahmen eines BMBF-geförderten Projektes mit China

Am 29.02. und 01.03.2016 war eine Delegation bestehend aus Vertretern der Stadt Xiamen und der dort angesiedelten Forschungseinrichtungen im Bereich Photonik im Rahmen des BMBF-Projektes „KnowLEDge“ zu einem Gegenbesuch am Fachgebiet Lichttechnik zu Gast. Ziel des Besuchs war der Austausch im Bereich der Lichtmesstechnik und der lichttechnischen Normung im Bereich der Straßen- und Innenraumbeleuchtung.

Seit 2013 ist das Fachgebiet Lichttechnik der zentrale Kooperationspartner in dem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes „KnowLEDge“ zur Förderung des Austausches im Bereich „LED-Technologien“. Zu den Kernbereichen des Projektes im Bereich „Solid State Lighting“ gehören:

• Ringmessungen in Mess- und Prüflaboren sowie Industrielaboren, um existierende Messunsicherheiten oder mögliche Abweichungen in der vorhandenen Messtechnik zu untersuchen. Ziel: Sicherung der Produktqualität im Warenaustausch zwischen Deutschland und China

• Beschleunigte LED-Alterung, um eine realistische Aussage über die Lebensdauer treffen zu können.

• Licht und Gesundheit mit dem Ziel, die kulturellen und entwicklungsbiologischen Einflüsse von Licht auf die Wahrnehmung des Menschen zu erforschen.

• Gemeinsame Evaluation von Beleuchtungsprojekten in China und Deutschland. Ziel: die in den entsprechenden Normen festgelegten Anforderungen und die kulturellen Unterschiede über die Qualität der Beleuchtung besser zu verstehen. Anhand der Evaluation von bestehenden Projekten werden die Einsparpotentiale ermittelt, die eine Umrüstung der vorhandenen Beleuchtungsanlagen auf LED-Technik bringen würden. Hier werden neben den wirtschaftlichen Aspekten wie die Kostensenkung durch geringeren Energieverbrauch als auch die Minimierung der Umweltverschmutzung und die Steigerung der Lebensqualität der Einwohner bewertet.

Nach einem Besuch von Forschen des Fachgebietes Lichttechnik in der Stadt Xiamen im April 2015 erfolgte nun der Gegenbesuch. Neben der Beleuchtungsanlage im Bereich der Straßenbeleuchtung (Teststrecke des Fachgebietes Lichttechnik in der Grillparzerstraße) wurde auch die Beleuchtung in einem Büroraum anhand europäischer und chinesischer Normen bewertet.

Darüber hinaus fand auch ein Besuch bei der Firma Photometrik GmbH in Eppertshausen statt, um die Möglichkeiten der Beratung und messtechnischen Unterstützung bei der Bewertung chinesischer Produkte vor dem Import nach Deutschland zu besprechen.

zur Liste