News (Details)

20.06.2016

4th International Forum on Automotive Lighting (IFAL) in Shanghai

Am 17.06. und 18.06.2016 waren zwei wissenschaftliche Mitarbeiter des Fachgebietes Lichttechnik auf der IFAL zu Gast. Mit den Themen „Influence of dirty headlamps on straylight and glare“ und „LED rear lamps and adaptive rear lamps- technology, standards and lighting aspects” wurden Ergebnisse aus zwei aktuellen Forschungsthemen vorgestellt. Das Heckleuchten-Thema wurde mit dem „Best Paper Award“ ausgezeichnet.

Gruppenbild der Teilnehmer

Das International Forum on Automotive Lighting (IFAL) in Shanghai zählt zu den noch jungen aufstrebenden Veranstaltungen in der Automobilbeleuchtung und zählt in China zu den wichtigsten Tagungen in diesem Bereich. Dieses Jahr fand die IFAL zum vierten Mal statt. Das Fachgebiet Lichttechnik beteiligte sich von Beginn an, da das Vorbild für die IFAL die alle 2 Jahre in Darmstadt stattfindende ISAL-Tagung (International Symposium on Automotive Lighting) ist. Zudem bestehende seit vielen Jahren enge Kontakte zwischen dem Fachgebiet Lichttechnik in Darmstadt und der in Shanghai ausrichtenden Fudan Universität. Die IFAL ist dabei eher auf das Kernland China ausgerichtet. Dies zeigt sich auch daran, dass ein Teil der Vorträge auf Chinesisch mit englischer Simultanübersetzung gehalten wird. Dennoch sind zahlreiche internationale Beiträge dabei, insbesondere aus Deutschland, da hier ein Großteil der im Weltmarkt führenden Zulieferer im Bereich der Automobillichttechnik beheimatet ist.

zur Liste