News (Details)

05.11.2015

12th Chinese International Forum on Solid State Lighting (SSL CHINA) in Shenzhen

Vom 2. bis 4. November 2015 fand das 12. Chinese International Forum on Solid State Lighting mit etwa 1600 Teilnehmern in Shenzhen, China statt. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter Max Wagner und Alexander Herzog besuchten mit ihrem Doktorvater Prof. Khanh die Konferenz, um die im Rahmen eines IEEE-Papers veröffentlichten Ergebnisse zur Thematik der Farbortverschiebung von LEDs zu präsentieren.

Blick vom Tagungsort zum zweithöchsten Gebäude der Welt
Blick vom Tagungsort zum zweithöchsten Gebäude der Welt

Nach aktuellem Forschungsstand ist nicht mehr allein die Abnahme des Lichtstroms ausschlaggebend für die Alterung leuchtstoffkonvertierter Weißlicht-LEDs, sondern ebenfalls die Farbortverschiebung. Letztere kann in Abhängigkeit des Betriebsstroms und der Gehäusetemperatur während einer Lichtstromdegradation von 20 % eine Änderung von 7-Step MacAdam-Ellipsen aufweisen. Folglich ist bei bestimmten LED-Packages bereits vor Überschreitung der derzeitigen Alterungsgrenze von 70 % des Ausgangslichtstroms eine signifikante Farbortverschiebung zu verzeichnen, die für den Beobachter deutlich sichtbar wird.

Zusätzlich wurden auf dem jährlichen Treffen mit Prof. Lixia Zhao vom IOS (Institute of Semiconductors, Peking) Forschungsergebnisse der LED-, UV-LED- und Leuchtenalterung des BMBF-Projektes „KnowLEDge“ ausgetauscht. Weiterhin konnten im Rahmen des Besuchs Kontakte zu anderen Forschungseinrichtungen geknüpft werden.

zur Liste