Das Fachgebiet Lichttechnik

Über das Fachgebiet Lichttechnik

Im Jahr 2006, pünktlich zum großen Jubiläum „50 Jahre Lichttechnik in Darmstadt“, ist PROF. DR.-ING. HABIL. TRAN QUOC KHANH dem Ruf an die TU Darmstadt gefolgt und ist seit Oktober 2006 neuer Leiter des Fachgebietes Lichttechnik am Institut für Elektromechanische Konstruktionen sein. Durch seine langjährige Erfahrung mit der Lichttechnik in Hochschule und Wirtschaft bringt er neue Impulse nach Darmstadt, die das Fachgebiet, anknüpfend an die traditionellen Wurzeln, in eine erfolgreiche Zukunft führen. Bei dem hierfür aufgestellten Konzept bildet die Deutsche Agenda »Optische Technologien für das 21. Jahrhundert« die Grundlage. Eine moderne Ausbildungsstätte soll demnach:

  • die Nähe zur Industrie suchen und seine Lehrprogramme mit der Industrie abstimmen,

  • ein modernes Weiterbildungsangebot ausarbeiten, das universell und photonisch orientiert ist, und

  • ein breites Dienstleistungsangebot anbieten, das sich von der Beratung, über Mess- und Entwicklungsdienstleistungen, bis hin zur Entwicklungs- und Forschungsplanung erstreckt.

Es soll dabei den Charakter eines Kompetenzzentrums haben und mittel- und langfristige Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit der Industrie und anderen Forschungspartnern abstimmen. Ausgehend von diesen grundsätzlichen Zielen lassen sich für die nächsten Jahre in den Bereichen Lehre, Forschung und Entwicklung des Fachgebietes Lichttechnik drei große Schwerpunkte bilden. Dabei werden zusätzlich zu den traditionellen Forschungsgebieten Verkehrs- / Kfz-Lichttechnik und Augenphysiologie / Farbwahrnehmung, auch die Bereiche der Optoelektronik (LED, Sensorik) und der digitalen Kinotechnik etabliert.

Videointerview mit Prof. Khanh

Vorschaubild

Präsentation über das FG Lichttechnik