Entwicklung eines Beleuchtungsstärkemessgeräts

Entwicklung eines Beleuchtungsstärkemessgeräts

Entwicklung und Charakterisierung eines schnellen Beleuchtungsstärkemessgeräts zum Einsatz in KFZ-Messungen (Matrix Scheinwerfer)

Diplomarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit, Bachelorarbeit

In der Lichttechnik und in der KFZ-Lichttechnik speziell, ist es für dynamische Messungen essentiell, die Beleuchtungsstärken an verschiedenen Messobjekten möglichst schnell zu vermessen. Je nach Dynamik des zu vermessenen Systems kann es dazu kommen, dass eine Messung mit 20 Hz (Standart-Photometer) zu langsam ist.

Beleuchtungsstärke am Fahrerauge aufgenommen mit Unten: 1 Hz Oben: 20 Hz
Beleuchtungsstärke am Fahrerauge aufgenommen mit Unten: 1 Hz Oben: 20 Hz

Gerade bei modernen Matrix Scheinwerfern kommt es durch das ständige Schalten der LEDs zu höheren Anforderungen an die Messtechnik. So können durch eine langsame Messrate gewisse Peaks in den Daten verloren gehen. Hierzu soll in dieser Arbeit ein Kombi-Messsystem entwickelt werden, welches in der Lage ist, wesentlich höhere Messfrequenzen aufzulösen. Dieses Messgerät muss anschließend kalibriert und eventuell in einem kleinen Feldtest getestet werden.

Ausschreibung als PDF

Bemerkungen

Gewünschte Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in Matlab
  • Grundkenntnisse in Elektrotechnik
  • Programmierkenntnisse