News (Details)

09.02.2021

Licht an für die LICHT2021

Vom 21. bis zum 24. März 2021 veranstalten die Lichtgesellschaften Deutschlands (LiTG), der Niederlande (NSVV), Österreichs (LTG) und der Schweiz (SLG) den 24. Europäischen Lichtkongress. Mit der LICHT2021 in der ersten Online-Edition auf einer innovativen Präsentations- und Netzwerk-Plattform betritt die Traditionsveranstaltung digitales Neuland.

© LiTG

Das Vortragprogramm

Das Programm setzt sich aus Fach- und Postervorträgen, Workshops, Präsentationen und Diskussionsrunden zusammen. Es bietet in gewohnter Manier einen umfassenden Überblick über aktuelle Fragen aus Wissenschaft und Anwendung, Technik und Gestaltung rund um Licht und Beleuchtung. Die Bandbreite umfasst u.a. Themen der Außen- und Innenbeleuchtung, Lichtmesstechnik, Normen, Lichtarchitektur, Tageslicht, Wahrnehmung und Wirkung, Autonomes Fahren und Licht bis hin zu Lichtberechnungsprogrammen und der Planungsmethode Building Information Modeling BIM. Dabei liegen die Schwerpunkte diesmal vor allem auf den Aspekten »Nachhaltigkeit«, »Öffentlicher Raum«, »Gesundheit« und »Naturschutz«.

Weitere Informationen zur LICHT2021 gibt es hier und unter www.licht2021.de.

Angebot für Studierende

Zur LICHT2021 können sich Studierende wieder um Gratis-Tickets, gespendet von der Licht-Industrie, bewerben. Weitere Informationen hierzu gibt es hier und unter https://studierendenpatenschaften.de.

zur Liste